Fischereiverein Rastede e.V. ( Oldb. )
Mitglied im Landesfischereiverband Weser-Ems e.V.

Hülsbäke

Die Hülsbäke verläuft durch den Schlosspark Rastede hindurch und mündet ins Geestrandtief bei Loy.

Der Bachlauf ist sehr schmal und überwiegend ziemlich seicht. Beheimatet sind hier überwiegend Bach- und Meerforellen, Flusskrebse und Flussneunaugen.

Die gesamte Bäke ist ganzjährig gesperrt und nicht für die Fischerei freigegeben.

Mit viel Herzblut und ehrenamtlichen Arbeitseinsätzen hat der Fischereiverein Rastede e.V unter Aneitung von Dr. Oliver David Finch das Projekt der Renaturierung der Hülsbäke durchgeführt. Dabei wurden die für die einst heimischen Tierarten hinderlichen Betonstauwände entfernt und gegen ausbesserte Uferkanten und Einbettungen von Kies mit neuen tiefen Becken an der Mündung zum Geestrandtief ersetzt.

Nach Abschluss der Renaturierungsarbeiten begann ein regelmäßiger Fischbesatz der Bach- bzw. Meerforelle. Mittlerweile haben sich wieder etliche Lebensformen in der Hülsbäke angesiedelt.


  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_1_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_10_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_11_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_15_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_14_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_13_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_12_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_16_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_17_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_3_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_4_
  • H_lsb_ke_Arbeitsdienst_3
  • H_lsb_ke_Arbeitsdienst_2
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_7_
  • E-_Fischen_14._Dezember_2013_6_


Im Anschluss findet Ihr einen Videobericht von Matze Koch, über seinen Besuch bei uns während der Bestandskontrolle beim E-Fischen. Viel Spaß!


E-Mail
Anruf
Karte
Instagram